Wie entstehen Mythen zu Videospielen?

Nicht alle Mythen entstehen auf gleicher Art und Weise. Oftmals werden diese frei erfunden und an Freunde weitergegeben, damit diese sich schwarz ärgern, wieso es bei ihnen nicht klappt. Andere Mythen entstehen beispielsweise aufgrund seltener Fehler im Spiel. So können Grafik- oder Programmierfehler, welche nicht bei jedem Spieler auftauchen müssen, zu den unglaublichsten Geschichten und Irrtümern führen. Auch absichtlich einprogrammierte Eastereggs können Mythen auslösen, da sie - je nach Bekanntheitsgrad - schwer voneinander zu unterscheiden sind.

Andere Mythen wiederum entstehen durch absichtlich platzierte - eigentlich unpassende - Gegenstände, Schriften, Videos und vieles mehr. Dabei haben die Entwickler zumeist die Absicht, den Spieler länger an das Spiel zu fesseln - um des Rätsels Lösung zu finden - oder auch das Spiel dadurch bekannter werden zu lassen. Meistens wird dann seitens der Entwickler nie wirklich verraten, worum es sich bei diesem Geheimnis oder sogenannten Easteregg handelt.

Die meisten Mythen haben jedoch einzelne Charakteristika gemein, welche wir euch hier aufzählen wollen:

  • Es handelt sich zumeist um bekannte und kommerziell erfolgreiche Spiele
  • Oftmals betrifft es auch Computerspiele, da diese womöglich modifiziert werden können
  • Zumeist muss man zuvor schwierige, zeitaufwendige oder präzise Schritte vollziehen, bevor man den Mythos lüftet

Gerade Computerspiele, welche sogenannte Mods erlauben, machen es schwer zu unterscheiden, ob der gezeigte Inhalt im originalen und nicht veränderten Spiel enthalten ist. Und auch der letzte Punkt führt beispielsweise dazu, dass viele Spieler denken, dass sie der Aufgabe einfach nicht gewachsen sind. Deshalb können sie nicht sicher sagen, ob der Mythos nun stimmt oder nicht. Mit dieser Website wollen wir dem Abhilfe schaffen.