Super Mario Galaxy - U R MR GAY

Super Mario Galaxy - U R MR GayDieser Mythos dürfte vielen Mario-Spielern bekannt sein, auch dreht es sich hierbei nicht um das Spiel an sich, sondern um das offizielle Packshot zum Spiel. Auf dem ersten Blick sieht das Packshot recht gewöhnlich aus. Der Titel ist in 3D-Buchstaben relativ groß geschrieben und man sieht einen Mario zwischen den Welten fliegen. Doch wirft man einen genauen Blick auf den Titel, kann man an einigen Buchstaben kleine Sterne erkennen. Wenn man jetzt nur die Buchstaben aneinandersetzt, die einen solchen Stern aufweisen, dann erhält man folgendes: "URMRGAY" oder - mehr oder weniger - sinnvoll auseinandergereiht "U R MR GAY".

Dieser Fund wurde bereits vor der Veröffentlichung des Spiels gemacht, als Super Mario Galaxy zum ersten Mal vorgestellt wurde. Nintendo hat sich dazu bisher nicht geäußert und so kann man weiterhin nur spekulieren, ob dies ein Missgeschick war oder absichtlich so implementiert wurde. Viele Spieler finden diese Theorie sehr absurd, zumal - beispielsweise - der Stern bei dem Buchstaben G auch auf das A direkt daneben ausgerichtet sein kann. Dies kann man nicht eindeutig unterscheiden. Der Text würde dann natürlich keinen Sinn mehr machen.

Als dann im Jahre 2010 der Nachfolger Super Mario Galaxy 2 das Licht der Welt erblickte, wurden die Sterne ein wenig versetzt, sodass viele Leute glaubten, dass die Reihenfolge der Buchstaben nun keinen Sinn mehr ergibt. Wenn man bei diesem Titel die Buchstaben mit einem Stern rauspickt, erhält man "URMIAY". Diese Kombination könnte man jetzt so oft man möchte auseinanderreihen - man wird nur sehr schwer einen Sinn dahinter finden. Doch auch zu diesen Buchstaben gibt es eine Theorie: Man muss das Ganze nur rückwärts lesen.

"YA I M R U" ergibt nun plötzlich wieder einen Sinn und könnte glatt als Antwort zu dem ersten Cover stehen. Auf Deutsch würde man die erste Botschaft "U R MR GAY" wie folgt übersetzen: "Du bist Herr Schwul". Wenn man die zweite Botschaft, also "YA I M R U" übersetzt, dann erhält man auf Deutsch daraus: "Ja, bin ich. Bist du es?". Natürlich könnten beide Botschaften nur durch puren Zufall entstanden sein, jedoch ist es äußerst merkwürdig, dass diese zueinander passen. Bisher gab es keine offizielle Stellungnahme seitens Nintendo, sodass dieser Mythos wohl weiterhin im Internet kursieren wird.

Weitere Mythen zu diesem Spiel